Kongress NetzwerkBildung
Öffentliche Veranstaltung.

„Bildung gemeinsam gestalten“ 

Termin: 07. und 08. März 2017, 10:30-17:00 Uhr und 09:00-15:00 Uhr

Ort: OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, 49074 Osnabrück

Teilnahme: Gerne können Sie sich bereits jetzt anmelden - ganz einfach mit unserem Anmeldeformular oder per Faxvorlage an 0541/999896-41.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 20. Februar 2017 an. Sollten Sie unerwartet verhindert sein, so geben Sie uns bitte frühzeitig Bescheid, damit wir Ihren Platz anderweitig vergeben können. Vielen Dank!

Hatten Sie sich bereits für den verschobenen Termin im November angemeldet?
Dann übernehmen wir diese Ankündigung zunächst automatisch für den neuen Termin. Sollten Sie verhindert sein, genügt eine kurze Nachricht per E-Mail an: veranstaltung@transferagentur-niedersachsen.de  

Hotelkontingent
Wir haben für Sie Sonderkontingente bei verschiedenen Hotels eingerichtet. Buchen Sie Ihre Übernachtung bitte bis zum 01. Februar 2017 unter dem folgenden Link: Hotelbuchung Bitte geben Sie dafür Ihr An- und Abreisedatum ein und wählen Sie ein Hotel aus. Nach Abschluss Ihrer Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Bei Fragen zu Ihrer Buchung wenden Sie sich gerne an den Tourismus- und Tagungsservice Osnabrück | Osnabrücker Land


Ziele und Inhalte der Veranstaltung: Der KONGRESSNetzwerkBildung bietet allen beteiligten Akteuren der Bildungslandschaft die Möglichkeit zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen, neue Strömungen und praxisnahe Lösungen im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die Bildung und Pflege eines Netzwerks von Kommunen untereinander, innerhalb der Organisationen sowie mit außerkommunalen Bildungsakteuren. Anhand guter Beispiele aus der Praxis werden unterschiedliche Perspektiven und Bedarfe gemeinschaftlich erarbeitet und zu anwendbaren Erkenntnissen geführt.

Programm

Änderungen im Programm sind vorbehalten.

Ab 10:30 Uhr    ANMELDUNG

 

11:00 Uhr         BEGRÜSSUNG
Dr. Michael Lübbersmann (Landrat des Landkreises Osnabrück und Vorstandsvorsitzender des Trägervereins der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen e.V.)

 

11:30 Uhr         IMPULSvoraus
Kommunales Bildungsmanagement - eine Aufgabe für die Zukunft
Prof. Dr. Gerhard de Haan (Freie Universität Berlin | Institut Futur)

 

12:15 Uhr         GESPRÄCHTransfer
Bedeutung des kommunalen Austauschs beim Aufbau eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements
Martin Gerenkamp (Erster Kreisrat des Landkreises Emsland) und Dr. Markus Stöckl (Landkreis Osterholz)

 

13:00 Uhr         MITTAGESSEN

 

14:00 Uhr        ERÖFFNUNGSessions
Frauke Heiligenstadt (Niedersächsische Kultusministerin)

 

14:20 Uhr        SESSIONSrundum

In vier parallel stattfindenden Sessions wird in je zwei Blöcken das kommunale Bildungsmanagement aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt. Die Sessions sind frei wählbar und können nach dem ersten Block gewechselt werden. 

 

Session 1: Förderung von Strukturen
Block 1 (ab 14:20 Uhr): Netzwerk KoKo
Block 2 (ab 15:30 Uhr): Netzwerk Bildung integriert 

Session 2: Kommunale Bildungslandschaften
Block 1 (ab 14:20 Uhr): Steuergremien in niedersächsischen Kommunen
Block 2 (ab 15:30 Uhr): Ein Blick nach Baden-Württemberg  

Session 3: Kommunale Praxis
Block 1 (ab 14:20 Uhr): Integration durch Bildung
Block 2 (ab 15:30 Uhr): Vernetzung von Schulverbünden zu Bildungslandschaften

Session 4: Bildung gemeinsam gestalten
Block 1 (ab 14:20 Uhr): Hochschulen im DKBM
Block 2 (ab 15:30 Uhr): Jugendberufsagenturen

 

> Übersicht Sessions Tag 1 als PDF

 

16:45 Uhr         KONGRESSkompakt
Eine Zusammenfassung des ersten Tages

 

17:00 Uhr        AUSKLANG
Gemütlicher Ausklang und informeller Austausch bei einem kleinen Imbiss und Getränken in der Radeberger-Lounge der Osnabrück-Halle

Ab 09:00 Uhr    ANMELDUNG/ANKOMMEN

 

09:30 Uhr         BEGRÜSSUNG
Ulrich Dempwolf (Präsident der Niedersächsischen Landesschulbehörde)

 

10:00 Uhr         IMPULSvereint
Stiftungen und Zivilgesellschaft als verlässlicher Partner im kommunalen Bildungsmanagement
Dr. Ekkehard Winter (Geschäftsführer der Deutschen Telekom Stiftung)

 

10:45 Uhr        SESSIONSrundum
In vier parallel stattfindenden Sessions wird in je zwei Blöcken das kommunale Bildungsmanagement aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt. Die Sessions sind frei wählbar und können nach dem ersten Block gewechselt werden. 

 

Session 5: Bildung im Lebenslauf
Block 1 (ab 10:45 Uhr): Familienbildung in Niedersachsen
Block 2 (ab 12:00 Uhr): Beratung für Neuzugewanderte 

Session 6: Kommunale Bildungslandschaften
Block 1 (ab 10:45 Uhr): Die Landesschulbehörde als Partner
Block 2 (ab 12:00 Uhr): Durchgängige Sprachbildung 

Session 7: Kommunale Praxis
Block 1 (ab 10:45 Uhr): Bildungsmonitoring und Bürgerbeteiligung
Block 2 (ab 12:00 Uhr): Datenschutz im Bildungsmonitoring

Session 8: Über den Tellerrand
Block 1 (ab 10:45 Uhr): DKBM in den Niederlanden
Block 2 (ab 12:00 Uhr): DKBM in der Schweiz

 

> Übersicht Sessions Tag 2 als PDF 

 

13:15 Uhr         MITTAGESSEN

 

14:15 Uhr         SESSIONSfinal
Ausstellung  der Präsentationsmedien aller Sessions und Austausch mit Referierenden, Teilnehmenden und Mitarbeiter/-innen der Transferagentur 

 

15:00 Uhr         KONGRESSNetzwerkBildung
Ein Blick zurück und voraus. Fazit des zweitägigen Kongresses und Ausblick auf das DKBM-Netzwerk Niedersachsen
Dr. Marco Schmidt (Projektleiter der Transferagentur Niedersachsen)

 

15:30 Uhr        ENDE

Anmeldeformular

Jetzt anmelden!
für den Auftakt DKBM-Netzwerk am 05. September 2017 in Osnabrück
* Pflichtfeld