DKBM-Netzwerk Niedersachsen
Wissens- und Erfahrungsaustausch. Zu aktuellen Themen des DKBM.

Das DKBM-Netzwerk Niedersachsen ist eine organisatorische Plattform und führt das kommunale Netzwerk für den Wissens- und Erfahrungsaustausch im Themenfeld des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements – zielorientiert und dauerhaft – zusammen. Hier können gemeinsame Herausforderungen und Handlungsfelder benannt und diskutiert sowie auf der Grundlage aktueller Debatten und Ansätze fachliche und methodische Aspekte reflektiert und weiterentwickelt werden.

Zielgruppen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den niedersächsischen Kommunalverwaltungen mit dem Arbeitsfeld Bildung. Eingeschlossen sind Personen, die über Förderprogramme (zum Beispiel Niedersächsische Bildungsregionen, Bildung integriert, Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte) in den Verwaltungen tätig sind.

Angebote

Arbeitsgruppen
Das Netzwerk organisiert und strukturiert sich in Arbeitsgruppen (AG) mit einem thematischen Fokus. Bedarfsgerecht können auch weitere Arbeitsgruppen in neuen Themenfeldern gebildet werden.

Drei Arbeitsgruppen werden zunächst angeboten:
+  Arbeitsgruppe 1: Kommunales Bildungsmanagement
+  Arbeitsgruppe 2: Kommunales Bildungsmonitoring
+  Arbeitsgruppe 3: Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte („KoKo“)

Die Arbeitsgruppen treffen sich regelmäßig zweimal im Jahr und werden durch die Transferagentur Niedersachsen sowie kommunale Praktiker/-innen organisiert und begleitet.

> Aktuelle Termine AG-Treffen

Unterarbeitsgruppen
In den Arbeitsgruppen können, von den Mitgliedern der Arbeitsgruppen selbst organisiert, Unterarbeitsgruppen (uAG) gebildet werden. Diese widmen sich spezifischen aktuellen Fragen und Aufgabenstellungen aus dem übergeordneten Themenfeld, deren Bearbeitung in Unterarbeitsgruppen intensiviert werden kann. Grundsätzlich sind beliebig viele selbstorgansierte Unterarbeitsgruppen und deren Treffen möglich.

Jahrestreffen
Einmal jährlich kommt das gesamte Netzwerk mit allen Mitgliedern aller thematischen Arbeitsgruppen zusammen. Über dieses Forum wird sowohl das Anknüpfen an sich verändernde Bedarfe für die Netzwerk-Organisation sowie der Austausch über alle organisierten Arbeitsgruppen hinweg sichergestellt.

Die Teilnahme am DKBM-Netzwerk Niedersachsen ist kostenfrei.

Online-Forum

Das Online-Forum ist die kommunikative Plattform für das DKBM-Netzwerk. Es bietet den Arbeitsgruppen die Möglichkeit, Informationen mit der Gruppe zu teilen und sich auch außerhalb der Treffen über aktuelle Themen und Fragestellungen auszutauschen.

> Geschützter Login für die Arbeitsgruppen

Kontakt

Organisation
Für alle Anfragen zur Organisation, wie zum Beispiel Anmeldung, Abmeldung, Änderungen in den Kontaktdaten, Mitteilungen zu uAG-Treffen etc.
Telefon: 05402 / 40798-19
E-Mail: veranstaltung@transferagentur-niedersachsen.de

Netzwerk-Sprecher/-innen
Die Netzwerk-Sprecher/-innen sind für die Mitglieder der einzelnen Arbeitsgruppen erste Ansprechpersonen, für Fragen und Wünsche, zur Organisation von Themen und Terminen, sowohl der Arbeitsgruppen als auch der Unterarbeitsgruppen.

AG 1: Ute Tromp (Stadt Osnabrück), stv. Jörg Vollbrecht (Landkreis Emsland)
AG 2: Thomas Dobutowitsch (Landkreis Heidekreis), stv. Lüder Sudmann (Bildungsregion Südniedersachsen)
AG 3: Lena Nzume (Stadt Oldenburg), stv. Florentin Viebig (Bildungszentrum Landkreis Wolfenbüttel)

Projektträger DLR
Der PT-DLR erteilt Genehmigungen zu Teilnahmen an uAG-Treffen, für die Kosten über Fördermittel (aus „Bildung integriert“, „KoKo“) abrechenbar sind.
Telefon: 0228/3821-1901
E-Mail: markus.weiland@dlr.de