Leistungen
Bildungsmanagement vor Ort. Effektiv auf- und ausbauen.

Bewusste Steuerung der Bildungslandschaft

Die Transferagentur Niedersachsen unterstützt interessierte Landkreise und kreisfreie Städte kostenlos bei der Einführung bzw. Weiterentwicklung eines datenbasierten Bildungsmanagements. Damit erleichtert sie den Kommunen die bedarfsgerechte Koordination der Bildungsangebote und -akteure vor Ort und trägt so dazu bei, allen Bürgerinnen und Bürgern in allen Phasen ihres Lebens Zugang zu guter, gerechter Bildung zu sichern. Durch ineinander greifende Angebote und die entsprechende Verzahnung entsteht für jede Kommune ein individueller, ganzheitlicher Ansatz. 

Die Angebote der Transferagentur im Überblick:

Bedarfsgerechte Lösungen für jede Kommune

Der Transfer erfolgt in drei Schritten, in denen die Transferagentur Kommunen die positiven Ergebnisse von „Lernen vor Ort“ und weiterer Programme zugänglich und für ihre individuellen Bedarfe nutzbar macht.  

  • Modul 1: Ist-Stand-Analyse
    Die Transferagentur unterstützt die Kommunen bei der Analyse ihrer konkreten Ausgangssituation im Bildungsbereich und legt gemeinsam mit ihr Handlungsbedarfe fest.
  • Modul 2: Individuelle Modelllösung
    Nach der Vorstellung geeigneter Transfergegenstände entscheidet die Kommune über die Modelle und Instrumente, die sie (kurz-, mittel- oder langfristig) etablieren möchte. Die Zusammenarbeit mit transfergebenden Kommunen wird initiiert.
  • Modul 3: Transferprozess
    Bei der Implementierung der Transfergegenstände ist die Transferagentur den Kommunen ebenso zur Seite wie bei der Organisation von Coaching- und Qualifizierungsangeboten.

Wenn Sie mehr über die Vorteile von datenbasiertem Bildungsmanagement oder die konkreten Dienstleistungen der Transferagentur erfahren möchten, informieren Sie sich in unseren Flyern oder melden Sie sich einfach direkt bei uns! Einen Überblick über Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Team.