Leistungen
Auf- oder Ausbau eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements.

Die Transferagentur Niedersachsen unterstützt interessierte Landkreise und kreisfreie Städte und begleitet sie kostenlos bei der Einführung beziehungsweise Weiterentwicklung einer datenbasierten Steuerung des Bildungswesens vor Ort. Gemeinsam mit den Kommunen entwickelt die Agentur individuelle und zukunftsfähige Konzepte für das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement. Über ihre Angebote vermittelt sie für die Umsetzungsprozesse notwendiges Wissen und fachliche Expertise.

Durch die Angebote der Transferagentur werden in den Kommunen Umsetzungs- und Veränderungsprozesse initiiert. Passende Modelle und Instrumente des Bildungsmanagements werden ausgewählt sowie der Austausch mit anderen Kommunen über die Erfahrungen aus der Praxis ermöglicht. Die Transferagentur organisiert dafür geeignete Beratungs- und Qualifizierungsangebote. Um für das Thema der datenbasierten Bildungssteuerung umfassend in der Verwaltung, der Politik und bei den Partnern der Bildungslandschaften zu sensibilisieren, richten sich offene Veranstaltungsformate und Informationsangebote an eine breite Öffentlichkeit.

Angebote, die Grundlagen schaffen:

Bedarfsgerechte Lösungen für jede Kommune

In der ersten Phase der Zusammenarbeit unterteilt sich der Transferprozess in drei Schritte. Daran anschließend unterstützt die Transferagentur die individuelle Weiterentwicklung der Kommune mit passgenauen und flexiblen Angebotsformaten.

  • Modul 1: Ist-Stand-Analyse
    Die Transferagentur unterstützt die Kommune bei der Analyse ihrer Ausgangssituation im Bildungsbereich und legt gemeinsam mit ihr zubearbeitende Themenfelder fest.
  • Modul 2: Transferplan
    Die Kommune entscheidet über Modelle und Instrumente des DKBM, die sie etablieren möchte, vereinbart Ziele und einen Umsetzungsplan. Zusammenarbeit mit transfergebenden Kommunen.
  • Modul 3: Transferprozess
    Bei der Implementierung steht die Transferagentur den Kommunen durch Qualifizierungsangebote ebenso zur Seite wie durch Reflexionsgespräche und Austauschformate auf der strategischen Ebene.
  • Modul 4: Weiterentwicklung
    Nach dem abgeschlossenen modularen Begleitprozess werden weiterführende Formate anhand von Entwicklungszielen ausgewählt und in einem Prozess flexibel strukturiert.

Sie möchten mehr über die Transferagentur, unsere Angebote für Landkreise und kreisfreie Städte oder die Vorteile von datenbasiertem Bildungsmanagement erfahren? Wenden Sie sich gerne an uns.