Vorteile von datenbasiertem Bildungsmanagement
Bildung steuern und Bildungslandschaften gemeinsam gestalten.

Die gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Zeit bringen komplexe Herausforderungen mit sich. Bildung ist bei deren Lösung von zentraler Bedeutung. Eine funktionierende Bildungslandschaft wird im Zusammenspiel von Politik und Verwaltung sowie den unterschiedlichsten Partnern auf der kommunalen oder auch regionalen Ebene gestaltet. Die dafür notwendigen Abläufe und Strukturen benötigen eine zielgerichtete Steuerung, sowohl auf der strategischen als auch auf der operativen Ebene.

Bildungsmanagement als Steuerungsansatz

Im datenbasierten kommunalen Bildungsmanagement (DKBM) werden die Analyse, Planung und Steuerung des politisch-administrativen Handelns mit der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Maßnahmen verzahnt. Über die Einrichtung von übergreifenden Steuerungsgremien und die Etablierung von Steuerungskreisläufen werden nach Möglichkeit alle relevanten Akteure einer Bildungslandschaft eingebunden.

Ziele und Wirkungen des DKBM

Bildungsmonitoring macht Fakten sichtbar

Unter Monitoring versteht man die Zusammenführung und Analyse verschiedener quantitativer, aber auch qualitativer Daten aus dem Bildungsbereich. Mit der Auswertung und Analyse von vorliegenden Daten wird das Bildungsgeschehen in der Kommune transparent, liefert systematische Informationen und gibt Impulse für Interventionen sowie weitere Entwicklungen im Bildungswesen. Damit ist das Bildungsmonitoring für die kommunale Verwaltung ein wichtiges Steuerungsinstrument und bietet die Grundlage für strategische Entscheidungen, eine systematische Bildungsplanung und öffentliche Diskussionen.

Argumente für datenbasierte Steuerung

  • Bildungsmonitoring schafft eine Datengrundlage für die Gestaltung des Bildungswesens vor Ort.
  • Bildungsmonitoring schafft Transparenz.
  • Bildungsmonitoring ist Grundstein der Planung.
  • Bildungsmonitoring unterstützt die Steuerung.
  • Bildungsmonitoring optimiert.

Sie möchten mehr über die Unterstützungsangebote der Transferagentur Niedersachsen erfahren? Wenden Sie sich gerne an uns.