Video-Podcast Dr. Wilfried Kruse
Bildungszugänge für Flüchtlinge.

Der Arbeitssoziologe und Berater Dr. Wilfried Kruse ist Experte für die „Kommunale Koordinierung“ regionaler und lokaler Bildungssysteme und Koordinator der „Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative“, einem bundesweiten Zusammenschluss von bildungsaktiven Städten und Kreisen. Von 1972 bis 2012 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und zeitweilig Geschäftsführender Direktor der Sozialforschungsstelle Dortmund.

Dr. Wilfried Kruse ordnete in seinem Vortrag bei der Thementagung "Bildungszugänge für Flüchtlinge gestalten" der Transferagentur Rheinland-Pfalz - Saarland die Frage der Integration durch Bildung in den Kontext eines kommunalen Bildungsmanagements ein. Er erläuterte unter anderem, wie Kommunen mithilfe einer kommunalen Koordinierung auch unter äußerem Druck Handlungsspielräume schaffen können, um Bildungszugänge für Neuzugewanderte zu gestalten.