Newsletter Transferkompakt
Übersicht Ausgabe September 2015. Viel Spass beim Lesen!

Die steigende Anzahl an Flüchtlingen ist das bestimmende Thema dieser Wochen. Viele Kommunen stehen vor großen Herausforderungen und tun ihr Möglichstes, um den unmittelbaren Bedarfen gerecht zu werden. Wir als Transferagentur möchten bereits bestehende Konzepte aus dem Bereich Bildung für andere Kommunen nutzbar machen. Deshalb haben wir eine Auswahl an online verfügbaren Informationen zusammengestellt, die unter anderem Material und Praxisbeispiele zum Thema „Bildung als Chance für Zufluchtssuchende“ enthalten. Ein neuer Themen-Login auf unserer Website schafft darüber hinaus die Möglichkeit zum kommunalen Austausch.

Wissenstransfer steht auch bei unseren kommenden Veranstaltungen im Mittelpunkt. Auf unserem Fachtag am 06. Oktober in Nordhorn bieten wir Ihnen interessante Impulse zum kommunalen Bildungsmanagement. Der landesweite Kongress am 09. und 10. November in Oldenburg zeigt die Relevanz von funktionierenden Strukturen und Netzwerken im Bildungsbereich auf - unter anderem am Beispiel der Bildungsregionen, die wir in diesem Newsletter ebenfalls vorstellen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und würden uns freuen, Sie bei einer unserer Veranstaltungen persönlich begrüßen zu dürfen!

Veranstaltungen

23. September 2015 | Berlin: Fachforum Bildungsmanagement des BMBF

6. Oktober 2015 | Nordhorn: FACHTAGBildungsmanagement

Informationsveranstaltung zum Thema kommunales Bildungsmanagement - in Kooperation mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim

09./10. November 2015 | Oldenburg: KONGRESSNetzwerkBildung

Landesweite öffentliche Netzwerk- und Informationsveranstaltung über kommunales Bildungsmanagement als gemeinschaftliche Aufgabe - in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium

> zur Terminübersicht

Bildung als Chance für Zufluchtssuchende

Ein Wegweiser auf die Informationssammlung des Bildungsservers und der Themen-Login „Integration durch Bildung“ unterstützen den Austausch von guten Ansätzen der kommunalen Praxis.

Mit seinem Newsletter veröffentlichte das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) jüngst ein umfangreiches Dossier des Deutschen Bildungsservers zum Thema Flüchtlinge im Bildungswesen. Interessierte erhalten hierin einen Überblick zu den zahlreichen verfügbaren Online-Informationen. Wir haben diese Quellen für Sie durchsucht und dabei die kommunalen Herausforderungen vor Ort in den Blick genommen. Entstanden ist ein Auszug, aufbereitet als kurze, übersichtliche Themenliste mit besonders interessanten Hinweisen. Für Kommunen bieten wir mit einem Themen-Login die Möglichkeit, sich untereinander in Fragen bei der Integration durch Bildung auszutauschen. Hier geht es zum Wegweiser mit Login und dem kompletten Dossier.

> mehr lesen

Bildung vernetzt denken

Bildungsregionen in Deutschland als Hintergrundinformation und Quelle für die praktische Arbeit in den Kommunen.

Das niedersächsische Programm „Bildungsregion in Kooperation mit dem Land“ ist bundesweit nicht das einzige seiner Art. Mit diesem Überblick zu den Programmen in mehreren Bundesländern stellen wir Konzepte und Inhalte vor und geben damit Anknüpfungspunkte für die Entwicklung eines eigenen Bildungsmanagements der Kommunen.

> mehr lesen

Veranstaltung und neues Magazin zum Bildungsmanagement

Die Transferagentur informiert in Nordhorn über das Thema „Kommunales Bildungsmanagement als Lösungsansatz“ und veröffentlicht zeitgleich die zweite Ausgabe des Magazins TRANSFERkompass.

Was braucht es, damit Bildung bei den Menschen ankommt? Dieser Fragestellung widmet sich der FACHTAGBildungsmanagement, den die Transferagentur Niedersachsen am 06. Oktober 2015 in Kooperation mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim in Nordhorn ausrichtet. In Form von Experten-Vorträgen und thematischen Diskussionsforen wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, vielseitige Impulse und erste Handlungsansätze auszutauschen und für die praktische Arbeit in der kommunalen Verwaltung mitzunehmen. Erstmalig erhältlich sein wird auf dem Fachtag die zweite Ausgabe unseres Magazins TRANSFERkompass, die ebenfalls das Thema "Kommunales Bildungsmanagement" aufbereitet und mit weiterführenden Informationen, Praxisbeispielen und Arbeitsvorlagen eine sinnvolle Ergänzung zur Veranstaltung bietet.

> zur Anmeldung

> zum Abonnement

Netzwerk für Bildung – Netzwerk bilden

Auf dem KONGRESSNetzwerkBildung der Transferagentur und des Niedersächsischen Kultusministeriums, am 09. und 10. November 2015 in Oldenburg, geht es um das Thema „Bildung gemeinsam gestalten“.

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium veranstaltet die Transferagentur in diesem Jahr erstmalig einen landesweiten Kongress zum kommunalen Bildungsmanagement. „Bildung gemeinsam gestalten“ meint, sich für gute Bildung und gerechte Bildungschancen zusammenzuschließen und neue Wege zu denken. Mit dieser öffentlichen Veranstaltung bietet die Transferagentur einmal jährlich eine Plattform für kommunale Bildungsthemen und den fachlichen Austausch unter den vielfältigen Bildungsakteuren unseres Landes. Vorträge bieten erste Impulse zu aktuellen Entwicklungen und Lösungsansätzen, der praxisnahe Austausch mit anderen führt zu anwendbaren Erkenntnissen und Antworten. Die Teilnahme ist kostenlos. Information und das Formular zur Anmeldung finden Sie auf der Website.

> mehr lesen

Qualifizierungsangebote für kommunale Fachkräfte

Workshop-Themen und Termine der Transferagentur werden in Kürze veröffentlicht.

In den vergangenen Monaten haben viele Kommunen die Zusammenarbeit mit der Transferagentur begonnen. Zur Qualifizierung von kommunalen Fachkräften und relevanten Akteuren einer regionalen oder lokalen Bildungslandschaft gestaltet die Transferagentur ein Workshop-Programm. Hierin werden aktuelle Fortbildungsbedarf aus den Kommunen aufgenommen, wie zum Beispiel eine Reihe aufeinander aufbauender Veranstaltungen zum Bildungsmonitoring oder verschiedene Fragestellungen zum Übergangsmanagement. Die Teilnahme ist ausschließlich möglich für Mitwirkende aus Kommunen, die sich im Begleitprozess mit der Transferagentur befinden. Die Anmeldung erfolgt über die Kommunen und berücksichtigt alle relevanten Fachkräfte, externen Partner und weiteren Akteure aus den unterschiedlichen Bildungsinstitutionen, die an der Umsetzung der Ziele der Zielvereinbarung beteiligt sind.

> mehr lesen