Jahrestreffen DKBM-Netzwerk Niedersachsen
Für Mitglieder und Interessierte aus niedersächsischen Kommunen.

Treffen des Gesamtnetzwerkes zum Wissens- und Erfahrungsaustausch über aktuelle Themen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements

Termin: Donnerstag, 10. September 2020, 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: FORUM St. Joseph, Isernhagener Str. 63, 30163 Hannover
Teilnahme und Hinweise zu Covid-19: Die Teilnahme ist kostenlos. Durch das aktuelle Hygienekonzept aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Teilnehmerzahl auf 17 Mitglieder je Arbeitsgruppe begrenzt, während der Veranstaltung müssen Hygiene- und Abstandsregelungen entsprechend der geltenden Gesetzgebungen und Vorschriften eingehalten werden. 

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich. Sollten Sie unerwartet verhindert sein, so geben Sie uns bitte frühzeitig Bescheid, damit wir Ihren Platz anderweitig vergeben können. Vielen Dank!

> Programm als PDF-Datei

Der gemeinsame Teil am Vormittag zum Thema „Kommunale Bildungslandschaften in der Zukunft“ findet in fachlicher Kooperation mit dem Projekt „Bildung 2040“ des Niedersächsischen Kultusministeriums statt, das durch den Niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne vorgestellt wird. Im Anschluss geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Perspektive auf kommunale Bedarfe und zukünftige Anforderungen sichtbar zu machen und so die Vorteile eines DKBM für die aktive Gestaltung von Bildung in der Zukunft auch auf bildungspolitischer Ebene zu platzieren.   

Am Nachmittag haben die drei Arbeitsgruppen die Gelegenheit, an Ihren AG-Schwerpunkten weiterzuarbeiten und die Inhalte des Vormittags einfließen zu lassen.

Ziele:
+ Zusammenführung des gesamten DKBM-Netzwerkes Niedersachsen
+ Kommunale Bedarfe und Perspektiven im DKBM der Zukunft sichtbar machen
+ Dialog, Wissenstransfer und Vernetzung
+ Weiterarbeit und Vertiefung der Themen in den AG-Schwerpunkten

Zielgruppe:
Mitglieder des DKBM-Netzwerkes Niedersachsen in den Arbeitsgruppen
+ Arbeitsgruppe 1: Kommunales Bildungsmanagement
+ Arbeitsgruppe 2: Kommunales Bildungsmonitoring
+ Arbeitsgruppe 3: Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte/Bildung und Migration

 

Ziele und Inhalte:

Der gemeinsame Teil am Vormittag zum Thema „Kommunale Bildungslandschaften in der Zukunft“ findet in fachlicher Kooperation mit dem Projekt „Bildung 2040“ des Niedersächsischen Kultusministeriums statt, das durch den Niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne vorgestellt wird. Im Anschluss geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Perspektive auf kommunale Bedarfe und zukünftige Anforderungen sichtbar zu machen und so die Vorteile eines DKBM für die aktive Gestaltung von Bildung in der Zukunft auch auf bildungspolitischer Ebene zu platzieren. Am Nachmittag haben die drei Arbeitsgruppen die Gelegenheit, an Ihren AG-Schwerpunkten weiterzuarbeiten und die Inhalte des Vormittags einfließen zu lassen.

Programm:

Ab 09:00 Uhr    ANKOMMEN

09:30 Uhr         BEGRÜßUNG
Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen (Projektleitung der Transferagentur Niedersachsen)

09:45 Uhr         AUFTAKTBildung2040
Grant Hendrik Tonne (Niedersächsischer Kultusminister)

10:00 Uhr         IMPULSKommunale Bildungslandschaften in der Zukunft
Stefan Niemann (sicht weise)

10:30 Uhr         NETZWERKZukunft gestalten mit DKBM
An unterschiedlichen Thementischen werden Trends anhand leitender Fragestellungen aus Sicht des DKBM diskutiert. Der Mix der Diskussionspartner aus den verschiedenen Arbeitsgruppen ermöglicht einen Perspektivwechsel, um zu neuen Ansätzen für kommunale Bildungslandschaften zu gelangen.

13:00 Uhr        MITTAGSPAUSE und FREIER AUSTAUSCH

14:00 Uhr        NETZWERKArbeitsgruppen
Arbeitsgruppe 1: Kommunales Bildungsmanagement
Arbeitsgruppe 2: Kommunales Bildungsmonitoring
Arbeitsgruppe 3: Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte/Bildung und Migration

16:00 Uhr        ENDE

Änderungen im Programm sind vorbehalten!