Kommunale Prozessberater:innen (m/w/d)

in Voll- und Teilzeitbeschäftigung

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Landkreisen und kreisfreien Städten bei der Analyse, Auswahl und Implementierung geeigneter Instrumente im Bereich des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements.
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen, Coaching- und Qualifizierungsangeboten für kommunale Transfer- und Begleitprozesse.
  • Recherche, Analyse und Dokumentation von kommunalen Modellen des datenbasierten Bildungsmanagements sowie Erstellung praxisbezogener Handreichungen.
  • Regelmäßige Kommunikation, Zusammenarbeit und Abstimmung insbesondere mit kommunalen Akteuren und weiteren Stakeholdern des Fachnetzwerks.

Ihr Profil:

  • Sie sind engagiert, kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und haben Lust, in einem kompetenten Team an der Gestaltung eines erfolgreichen Dienstleistungsangebots für Kommunen mitzuwirken.
  • Sie verfügen über Kompetenzen in der Gestaltung von Beratungs- und Kommunikationsprozessen sowie der Anbahnung und Verstetigung von Kooperationsbeziehungen.
  • Sie verfügen über einen Studienabschluss mit Kenntnissen in den Methoden der empirischen Sozialforschung sowie Bezugspunkten zum Themenfeld Bildung (z.B. Soziologie, Geographie, Pädagogik, Verwaltungswissenschaft oder vergleichbare Studiengänge).
  • Sie verfügen über Moderationsfähigkeiten und -erfahrungen, die Sie in unterschiedlichen Situationen zielführend einsetzen können.
  • Sie sind vertraut mit kommunalen Strukturen und deren Abläufen oder haben bereits in diesen gearbeitet. Alternativ haben Sie Berufserfahrung in der Beratung von Kommunen oder in der Politik.
  • Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im kommunalen Bildungsmanagement und kennen wesentliche Ergebnisse aus bildungsbezogenen Programmen.
  • Sie sind zeitlich flexibel und bereit Dienstreisen wahrzunehmen.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Wir ermöglichen Ihnen, Ihre Kompetenzen eigenverantwortlich und sinnstiftend im Rahmen der Projekt-, Team- und Förderziele einzubringen.
  • Wir garantieren flexible Arbeitszeiten.
  • Wir bieten ein befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.01.2028. Als Richtwert für die Vergütung dient die Entgeltgruppe 12 TVöD (Kommunen).

Haben Sie Interesse? Dann schicken Sie uns gerne Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 07.02.24 an die Transferagentur Niedersachsen e.V. unter vereinsvorstandtransferagentur-niedersachsende. Die Auswahlgespräche werden in der KW 6 stattfinden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsführerin Frau Dr. Svetlana Kiel unter der Telefonnummer 05402-40798-21 gerne zur Verfügung.

Postalische Anschrift:
Transferagentur Niedersachsen e.V.
Kurt-Schumacher-Damm 26a
49078 Osnabrück